Multimediales Musiktheater Konzert

17. Oktober 2014 De Bijloke Gent
Ensemble Garage Musiktheater

Am 17. Oktober 2014 um 20.00 Uhr wird das Ensemble Garage im De Bijloke in Gent zusammen mit dem Regisseur Thierry Bruehl ein inszeniertes Konzert mit Musiktheater, Elektronik und multimedialen Stücken präsentieren.

Werke von Simon Steen-Andersen, Michael Beil, Raphael Cendo, Brigitta Muntendorf, Enno Poppe und Manos Tsangaris stehen auf dem Programm und lassen Kontraste, Schönheiten, Absurditäten, Verwegenheit und Sinnlichkeit der Neuen Musik schonungslos aufeinanderprallen. Das Ensemble Garage kooperiert mit verschiedenen Schauspielern und Sängern wie Daniel Gloger, Fabian Hemmelmann, Klaus Nicola Holderbaum,  Thomas Hupfer, Constanze Passin und Katharina Schwarz und wird den Abend unter der Gesamtregie von Thierry Bruehl bestreiten.

Zeit & Ort: 17.10.2014 De Bijloke Gent
Beginn: 20.00 Uhr
Dauer: 90 Minuten 

Programm

Michael Beil
Branng!
für Counter Tenor, zwei Schauspieler und fixer media

Manos Tsangaris
Molto Molto (neue Fassung)
für Dirigent und Licht
Inszenierung: Thierry Bruehl

Simon Steen-Andersen
rerendered
für verstärktes Klavier, 2 Assistenten und Live-Video

Brigitta Muntendorf
Wer zum Teufel ist Gerty?
für zwei Sänger, zwei Schauspieler und Ensemble

Raphael Cendo
Scratch Data
für Schlagwerk und Elektronik

Enno Poppe
Wespe
für Counter Tenor solo

Michael Beil
Wie Jetzt?
Version für Solo-Flöte, Ensemble und Video

Mitwirkende

Ensemble: Ensemble Garage
Musikalische Leitung: Mariano Chiacchiarini
Regie: Thierry Bruehl
Schauspieler: Klaus Nicola Holderbaum, Thomas Hupfer, Constanze Passim
Sänger: Daniel Gloger, Fabian Hemmelmann, Katharina Schwarz

 

Mit freundlicher Unterstützung von:

Ensemble Garage Ford

Previous post:

Next post: