Malgorzata Walentynowicz

→ MitgliederMalgorzata Walentynowicz biography

Malgorzata Walentynowicz / Ensemble GarageMałgorzata Walentynowicz in Gdańsk, Polen geboren, studierte Klavier an der Musikakademie Danzig bei Bogdan Czapiewski und an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover bei Gerrit Zitterbart. Im Anschluss absolvierte sie mit Auszeichnung das Master-Studium Neue Musik bei Nicolas Hodges an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Stuttgart.

Im Fokus ihres künstlerischen Interesses steht das zeitgenössische Repertoire.
2009 gewann Małgorzata Walentynowicz den 37. International „Gaudeamus Interpreters Competition“ in Amsterdam und im Folgejahr den 3. International „The Yvar Mikhashoff Trust for New Music Competition” in Buffallo, NY.

Małgorzatas Konzerttätigkeit führten sie u.a. nach Polen, Deutschland, Holland, Belgien, Österreich, Italien, Spanien, Israel, Schweiz, USA, mit Auftritten beim Festival für Neue Musik Klangspuren, bei den  Internationalen Ferienkursen für Neue Musik in Darmstadt, dem Festival für Neue Musik Warschauer Herbst, der Musica Electronica Nova in Breslau, , „Cairo Contemporary Music Days, „Spaziomusica“ in Cagliari, sowie „Tzlil Meudcan“ in Tel Aviv.

Als Solistin trat sie mit der Nationalen Philharmonie Warschau, dem Neue Musik Orchester Kattowitz, Sinfonia Iuventus und Warschauer Rundfunkorchester auf unter Reinbert de Leeuw, Renato Rivolta, Szymon Bywalec und René Gulikers.

Małgorzata Walentynowicz war Stipendiatin der Chopin-Gesellschaft Warschau, des Präsidenten von Danzig, der Alfred Toepfer-Stiftung und wurde zuletzt vom polnischen Kulturministerium gefördert. Für ihre Interpretationen zeitgenössischer Werke wurde sie bei den Internationalen Ferienkursen für Neue Musik in Darmstadt mit einem Stipendienpreis ausgezeichnet.

Previous post:

Next post: